Unsere Leistungen

Werden Sie selbst aktiv und unterstützen Sie die AWO in Sachsen

Aktuelles

Ein Mädchen schleppt ein Riesenkuschletier über eine steinige Straße

Weltkindertag: Kindeswohlgefährdung nimmt zu

Die Liga Sachsen spricht sich anlässlich des Weltkindertages am 20.9.2021 dafür aus, die Hilfsangebote für Kinder- und Jugendliche in Sachsen zu stärken. Steigende Zahlen der Kindeswohlgefährdungen in Sachsen untermauern den Bedarf.

Am 20. September ist Weltkindertag

Anlässlich des heutigen Weltkindertags haben wir uns einmal in unseren AWO Kitas und Horten in ganz Sachsen umgehört und für Euch die lustigsten Sprüche unserer Kids gesammelt.

Bevorstehende Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden

Corona-Virus in Sachsen

Plakat Aktuelle Informationen zur Corona-Prävention

Informationen zur aktuellen Lage im Freistaat

Aktuelle Sächsische Corona-Schutz-Verordnung 

Das sächsische Kabinett hat am 21. September die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung beschlossen. Sie tritt am 23. September 2021 in Kraft und gilt bis einschließlich 20. Oktober 2021. Die Staatsregierung führt mit der neuen Verordnung das optionale 2G-Modell ein: Unter anderem Innengastronomie, Sport und andere Veranstaltungen im Innenbereich, Bars, Diskos und Clubs  können somit sämtliche Abstands- und Kapazitätsbeschränkungen und die Maskenpflicht nur dann aufheben, wenn ausschließlich geimpfte oder genesene Besucherinnen und Besucher anwesend sind.

Mit der Verordnung werden die bereits bestehenden Schwellenwerte um einen Weiteren ergänzt: die 7-Tage-Inzidenz Hospitalisierungen.

Erreichbarkeit der Geschäftsstelle

Die Kolleg*innen der Landesgeschäftsstelle sind wieder wie gewohnt in der Geschäftsstelle für Sie erreichbar.

Das Betreten der Geschäftsstelle ist nur unter strikter Beachtung der allgemeine Hygieneschutzbestimmungen gestattet:

  • Es gilt ein Betretungsverbot für Personen mit einem der folgenden Merkmale: Vorliegen von Symptomen einer COVID-19-Infektion oder Anordnung von Quarantäne oder Absonderungsbescheid im zurückliegenden Zeitraum von 14 Tagen durch Gesundheitsamt.
  • Mindestabstand zu anderen Personen von 1,50m
  • Wo der Mindestabstand von 1,50m nicht gewährleistet werden kann, ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung erforderlich
  • Die Regeln der Handhygiene sowie Hust- und Niesetikette sind einzuhalten

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Ihnen bekannten Ansprechpersonen oder an landesverband.kontakt@awo-sachsen.de.

Menü