AWO Aktion Zuckertüte

Wenn Eltern es schwer haben, ihrer Kinder mit den erforderlichen Schulmaterialien auszustatten, hilft AWO Kreisverband Dresden e.V. zum 14. Mal mit der AWO Aktion Zuckertüte weiter.

3 Zuckertüten liegen nebeneinander auf dem Gras

Es ist gerade in Corona-bedingten Zeiten wichtig, dass alle Kindern einen gleichberechtigten Start in das Schulleben haben. Dabei haben viele Eltern es schwer, ihrer Kinder mit den erforderlichen Schulmaterialien auszustatten. Deswegen startete AWO Kreisverband Dresden e.V. zum 14. Mal die AWO Aktion Zuckertüte.

Dazu der Vorsitzende des AWO Kreisverband Dresden e.V., René Vits: „Wir wollen auch in diesem Jahr Familien in materiell schwierigen Lebenslagen zum Schuljahresbeginn unterstützen. Deshalb rufen wir die Dresdner*innen erneut zu Spenden für die Kinder und die AWO Aktion Zuckertüte auf“.

Schirmherrin der Aktion ist in diesem Jahr die Abgeordnete des Sächsischen Landtags Simone Lang, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion und stellvertretende Landesvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt.

Möchten Sie auch Spender*innen oder Helfer*innen sein und unsere AWO Aktion Zuckertüte unterstützen? Hier sind die Spendekonto Informationen:

Spendenkonto AWO Kreisverband Dresden:
IBAN DE26 8505 0300 3120 0479 95 | BIC OSDDDE81XXX
Kennwort: AWO Aktion Zuckertüte

Wir und die Kinder freuen uns und sagen ein großen DANKE im Voraus!

Hier zur Pressemitteilung: Aufruf an Dresdner Bürger*innen und Firmen: AWO Aktion Zuckertüte

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Pflege: Anregungen und Wünsche an die Politik

Miteinander im Gespräch: Staatsministerin Petra Köpping, SPD Bundestagskandidat*innen und AWO Kreisverband Dresden zu Besuch im AWO Senioren- und Pflegeheim „Albert Schweitzer“
Menü